Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

LC/DOC

Chromatographie

Einsatzbereich / Messprinzip

Wasser und die darin gelöste organische Materie (DOM) ist ein wesentlicher Bestandteil von fast allen biologischen, chemischen und technischen Kreisläufen. Somit spielt DOM eine Schlüsselrolle in vielen natürlichen und technischen Prozessen. Zum besseren Verständnis dieser Rolle werden Informationen über die Größenverteilung und Zusammensetzung des DOM benötigt. Solche Informationen erhält man durch die Kopplung von Flüssigkeitschromatographie (LC) mit der kontinuierlichen Detektion von gelöstem organischen Kohlenstoff (DOC).

Einsatzmöglichkeiten der LC-DOC sind z.B. Untersuchungen im Bereich der Wasser- / Abwasserbehandlung, der Umwelttechnik und Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Huminstoffe.


Abbildung 1: Fließschema der Größenausschlusschromatographie mit nachgeschalteter Detektion des org. Kohlenstoffs.

Ergebnisbeispiel



Abbildung 2: SEC-Chromatogramme einer Flußwasserprobe

Veröffentlichungen / weiterführende Literatur

Huber, S. A., Frimmel, F. H.:
Size-Exclusion Chromatography with Organic Carbon Detection (LC-OCD): A Fast and Reliable Method for the Characterization of Hydrophilic Organic Matter in Natural Waters.
Vom Wasser 86, 277-290 (1996).

Huber, S. A., Frimmel, F. H.:
Flow Injection Analysis of Organic and Inorganic Carbon in the Low-ppb Range.
Analytical Chemistry 63, 2122-2130 (1991).

Fuchs, F.:
Gelchromatographische Trennung von organischen Wasserinhaltsstoffen. Teil 1: Durchführung der Messungen.
Vom Wasser 64, 129-144 (1985).


…weitere aus der Wasserchemie siehe hier.

 

Ansprechpartner