Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Feinsedimentdynamik und Schadstoffmobilität in Fließgewässern - Einfluß der Ladungsverteilung auf die Aggregatstruktur biogeochemischer Feinpartikel (SEDYMO)

Feinsedimentdynamik und Schadstoffmobilität in Fließgewässern - Einfluß der Ladungsverteilung auf die Aggregatstruktur biogeochemischer Feinpartikel (SEDYMO)
Ansprechpartner:Fritz H. Frimmel,
Gudrun Abbt-Braun
Projektgruppe:Verbundprojekt
Förderung:BMBF

Laufzeit

abgeschlossen

Beschreibung

Feinsedimentdynamik und Schadstoffmobilität in Fließgewässern - Einfluß der Ladungsverteilung auf die Aggregatstruktur biogeochemischer Feinpartikel
(SEDYMO)

Das Forschungsvorhaben hat zum Ziel, die maßgeblichen physikalisch-chemischen Faktoren, die das Resuspensions- und Depositionsverhalten von Feinsedimenten bestimmen, zu identifizieren. Hierbei sind zum einen die Quantifizierung der Ladungen, sowie die Bestimmung des Verhältnisses von Ladung zu Form und Größe, und zum anderen die physikalisch-chemischen Eigenschaften der bei der Aggregation zur Verfügung stehenden organischen Substanzen von großer Bedeutung. Ein besonderer Schwerpunkt des Vorhabens liegt in der Untersuchung der Rolle der natürlichen organischen Substanzen (NOM) bei diesen Prozessen.
Gesamtziel ist es, den Einfluß der Partikeleigenschaften und der chemischen Zusammensetzung der Teilchen auf ihr Erosions- und Depositionsverhalten zu untersuchen und damit eine Abschätzung des Gefährdungspotenzials im Hinblick auf den partikelgetragenen Schadstofftransport machen zu können.