Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Bestimmung organischer Säuren nach solarer Bestrahlung von refraktären organischen Säuren DFG - SPP "Refraktäre organische Säuren im Gewässer" (ROS III)

Bestimmung organischer Säuren nach solarer Bestrahlung von refraktären organischen Säuren DFG - SPP "Refraktäre organische Säuren im Gewässer" (ROS III)
Ansprechpartner:Fritz H. Frimmel,
Gudrun Abbt-Braun
Projektgruppe:DFG-Schwerpunkt
Förderung:DFG

Laufzeit

abgeschlossen

Beschreibung

Bestimmung organischer Säuren nach solarer Bestrahlung von refraktären organischen Säuren DFG - SPP "Refraktäre organische Säuren im Gewässer"
(ROS III)

Auf Grund der komplizierten und letztlich nicht aufklärbaren Struktur der Huminstoffe sind photochemisch induzierte Reaktionen hauptsächlich über die Veränderung von Summenparametern verfolgt worden. Detaillierte Untersuchungen zur Quantifizierung der gebildeten Abbauprodukte und ihrer Wirkung im aquatischen Ökosystem liegen nur ungenügend vor. Dabei steht es außer Zweifel, daß sie in der photischen Zone der Gewässer eine maßgebliche Komponente der biochemischen Stoffumsetzung darstellen. In dem Projekt sollen daher die folgenden Ziele und Arbeitsschwerpunkte verfolgt werden:

  • Charakterisierung der Veränderung von ROS nach Bestrahlung durch die Bestimmung der Molekülgrößenverteilung
  • Charakterisierung und Zuordnung der Abbauprodukte (organische Säuren)
  • Charakterisierung der bestrahlten Lösung durch biologische Testparameter
  • Vergleich der Auswirkung solarer Strahlung auf ROS unterschiedlichen Ursprungs