Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Optische Kohärenztomografie (OCT)

OCT

CLSM: Konfokale Laserscanning Mikroskopie

Die CLSM ist eine 3D-Bildgebungsmethode, mit der eine Differenzierung verschiedenster Strukturen durch Färbung möglich ist.

Der Vorteil der CLSM ist die hohe Auflösung, mit der z. B. einzelne Zellen differenziert werden können.

Im Vergleich mit der OCT arbeitet die CLSM somit im µm-Bereich.

Anwendungen sind beispielsweise die Lokalisation von Biopolymeren (PHB, Projekt BioElectroPlast), die Lebend-Tot-Färbung zur Unterscheidung lebender und toter Zellen oder auch die Visualisierung und Quantifizierung von Bakterien, DNA, EPS, Proteinen in einem Biofilm.