Engler-Bunte-Institut | Wasserchemie und Wassertechnologie

Wasseraufbereitung

Prof. Dr. Harald Horn
WasseraufbereitungEBI

Der Bereich Wasseraufbereitung am Teilinstitut Wasserchemie und Wassertechnologie des Engler-Bunte-Instituts befasst sich vorrangig mit der Erforschung und Anwendung innovativer Verfahren zur Aufbereitung von Wasser (Trink-, Prozess- und Abwasser). Im Mittelpunkt der Forschungsarbeiten stehen der Einsatz von Membranverfahren, advanced oxidation processes (AOP) und die biologische Abwasserbehandlung. Zentraler Aspekt aller Forschungsprojekte ist die Prozessaufklärung mit Methoden, die eine In-Situ Analyse erlauben. Dies gilt für die Aufklärung von Membranfouling (organisch, biofouling, scaling), die Entfernung anthropogener Spurenstoffe (z.B. pharmazeutische Wirkstoffe, Pestizide) und den Stoffumsatz an biologischen Grenzflächen in Biofilmreaktoren zur Abwasserbehandlung.

Bilder: Membrananlage (links), Schema eines MBBR - Moving Bed Biofilm Reactor (Mitte), Mikroskopaufnahme eines aeroben Granula (rechts)