RECICL – Reactor Cascades for the Biotechnological Conversion of Waste into Platform Chemicals

  • Ansprechpartner:

    Florencia Saravia
    Rowayda Ali
    Jinpeng Liu
    Harald Horn

  • Förderung:

    Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

  • Partner:

    Institute of Applied Biosciences, KIT;
    IMTEK, University of Freiburg;
    Fraunhofer ISE;
    Evonik Creavis GmbH;
    Emscher Genossenschaft

  • Starttermin:

    2018

  • Endtermin:

    2021

Beschreibung
 

Ziel des RECICL-Vorhabens ist die Entwicklung von Prozessen zur Umsetzung gemischter biogener Abfallströme in werthaltige Produkte. Die Module Hydrolyse, mikrobielle Elektrolyse und Filtration werden untersucht und so miteinander verschaltet, dass unterschiedlichste biogene Reststoffe in Propionsäure und Wasserstoff umgebaut werden.

Das von der DVGW-Forschungsstelle im Bereich Wasserchemie und Wassertechnologie bearbeitete Teilprojekt beschäftigt sich mit dem Bau und der Optimierung des Hydrolyse-Reaktors, der Charakterisierung des Biofilms im mikrobiellen Elektrolyse-Prozess mit Hilfe von Bildgebenden Verfahren (OCT) und der Anwendung von Membranverfahren zur Aufkonzentrierung und Aufreinigung von Propionsäure.